Werte sind auch nur belangloser Smalltalk

Werte sind auch nur belangloser Smalltalk
Werte sind auch nur belangloser Smalltalk

Wieder sind Flüchtlinge ertrunken, diesmal vor Griechenland. Die Behörden nehmen nicht mal mehr Untersuchungen auf.
Man kommt nicht umhin es als Teil einer Abschreckungsstrategie zu begreifen: Dichtmachen, nicht hinsehen, nicht helfen, Hilfe verbieten, aussitzen.
Dabei wissen die Verfechter der Werte des christlich-jüdisch geprägten Abendlandes, dass Abschreckung bei Existenznot nicht funktioniert. Schon die Römer versuchten sich daran – ihr Abschreckungsinstrument ist bis heute das Erkennungszeichen der Christen, unserer vielstrapazierten Wertegrundlage. Und es hat schon damals nicht funktioniert, 200 Jahre nach Jesus maximal brutaler Hinrichtung war das Christentum auf dem Weg zur römischen Staats- und heutigen Weltreligion.
Werte, auch europäische sind, wenn sie sich bewähren sollen, schnell nur belangloser Schönwetter-Smalltalk. Und wie die echten Werte so erkennt man echte Christen an ihren Taten trotz und nicht an ihrer Kälte und ihrem Hass wegen ihrer Angst.
https://www.spiegel.de/panorama/ertrunkene-fluechtlinge-in-griechenland-das-desinteresse-der-behoerden-a-1263091.html