Seehofer, Bundessprecher des Betroffenenstuhlkreises der Braunblinden stellt erleichtert fest, dass es auch nach Durchsicht aller Selbstauskünfte der regionalen Braunblindeneinrichtungen kein erhöhtes, gar strukturell bedingtes Aufkommen von Brauntönen gibt. Seehofer sah übrigens vor einem Jahr auch keinen Anhaltspunkt, der eine Überwachung der AFD rechtfertigen könnte. Da hatte er sich auch alles sehr genau angesehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.