08 – Pfarrgasse gen St. Michael


Die Gasse feiere ich jedes Mal: durch die immer dunkler werdende, hochüberbaute mittelalterliche Enge kommend vor der gotischen Pracht von St. Michael zu stehen, welche es irgendwie immer schafft in der Sonne zu glühen.
Leider beim Signieren noch feuchte Tusche gepatzt.

Dunkel-Umbra Tusche
11x16cm