Bienenspaß

Gerade mal 5mm ist die Biene hoch, die seit einiger Zeit in einem meiner Schmuckkästen wohnt. Was will man bitte mit einer Biene im Setzkasten? Also ausser sich jedesmal beim Aufziehen des Kastens daran erfreuen? Aber mein Leben lehrt mich: wenn man erstmal etwas hat, dann findet sich auch eine Verwendung. So auch hier: Heute fragte mich die allerbeste Ehefrau, ob ich nicht ein (1) Hinweisschild für den Honigverkauf der Solidarischen Landwirtschaft machen könne. Sie dachte an Edding und Papier oder einen schnell gesetzten Computerausdruck. Ich hingegen dachte an die Biene im Kasten. Yesss! Gelegenheit gleich mal tief in die Zierlinien zu greifen. Allerdings brauche ich für den geplanten Golddruck wegen des Kontrastabstandes dunkleres und/oder andersfarbiges Papier, als das Packpapier des Probedrucks. Ich denke gerade an ein dunkles Blaugrün. Also werde ich die Tage mal aus reiner Lust Muster-Farbflächen drucken.