Die Skizzenhefte waren mal wieder aus, ich zeichne einfach zu viel 🙂 Es heißt, ein Leben ohne Zylinderpresse, Nut-und Heftmaschine sowie Blockschere und Eckenrunder solle grundsätzlich möglich sein. Macht aber meiner Erfahrung nach weder Sinn noch Freude. Ausserdem gibt es meine Hefte nirgends zu kaufen. Hosentaschengängiges Querformat mit gutem Zeichenpapier habe ich jedenfalls in noch keiner Kunstbedarfshandlung entdeckt. Und wenn, ich würde sie ja dennoch selber machen.

Schrift: Hamburg aka Rabbit-Ears.