Palmers Karrierekrönung

Der rhetorisch zwanghafte Grenzgänger Boris Palmer sieht seine Äusserungen als „misslungen“, findet jedoch darin definitiv keinen Anlass sich zu entschuldigen. Halt ein Missverständnis – Nun, wer rassistisches Rumwitzeln als stilistische Petitesse begreift, begreift es als Norm.