Klimawolf im Wandlungspelz

Wir haben im Mai bereits den 130. Waldbrand, Temperaturen wie früher und das auch nur selten im Hochsommer, die größte Dürre seit 130 Jahren, Extremwetter und Tornados. Biome, die schneller wandern, als die Arten in Fauna und Flora hinterherkommen und in Folge eines der größten Artensterben in der Erdgeschichte… Und wir bezeichnen das immer noch beharrungsfreundlich als Klima-Wandel? Wandel!? Katastrophe! Katastrophe ist das Wort, das wir suchen.