Bayerns Gender-Tipp-Ex

Dass Kultusminister Stolz mit dem Genderstern gleich auch die wenigen Frauen aus der Sprache streicht, die es in diese ausserhalb der ihnen zugestandenen Aufenthaltsbereiche […]

Stolz & patriarchale Macht

Das Verschwinden der Frau aus der grundgesetzlich geforderten Gleichstellung der Geschlechter ist anscheinend nicht nur in Bayern Staatsraison, aber dort eben besonders. Frau Stolz […]

Das Gendern der anderen

Söder ruft über die BILD auf, Lehrkräfte zu melden, die gendern. Kann man so machen–wenn man zu viele Lehrkräfte hat, zudem meint das Arbeitsklima […]

Genderphobia

Während Bayern wie alle Bundesländer vor massiven Herausforderungen steht, von der Klimakatastrophe bis zur Transformation, löst Söder wieder einmal bierselig ein Nichtproblem. Seine Politik […]

Wir wären dann mal wieder soweit

CDU, CSU, FDP,  ja selbst die SPD tönen über weite Strecken wie die AfD, deren Themensetzungen legitimierend. Derzeit tut eine Mehrheit der relevanten politischen […]

Verbotskultur

Liberalitas Bavariae ist, wenn die Idee einer geschlechtergerechten Sprache strafbarer wird, als Auschwitz-Witze zu verbreiten.

Prioritäten

CDU und SPD wollen in Hessen als erstes gegenderte Sprache verbieten. Es gäbe in einem sterbenden Lebensraum von Überkonsum über Automobilität bis Flächenverbrauch so […]

Patriarchale Sprachkultur

Es gab zwar nie eine Gender-Pflicht, dafür gibt es jetzt erste Gender-Verbote, etwa in Sachsen. Ausgerechnet durch jene, die sich öffentlich gegen Sprechverbote wehren. […]

Die Angst des Kapitals

Neoliberale Politik und Medien framen die Klimaaktivisten als Terror und schreiben Notwehrbegründungen als Gewaltaufrufe herbei. Die Aktivisten fordern gewaltlos den Staat auf, Gesetze und […]

Söder Toleranzbegriff

Söder verwehrt sich gegen eine „Sprachpolizei im Bierzelt“. Er ruft zu Toleranz auf, womit er die Freiheit der Privilegierten meint: jeder soll unterm Kreuz, […]

Mediales Differential

Wenn mal einen Tag ein paar Ferienflieger nicht starten oder mal wieder ein Gendersternchen die Cancel-Culture-Hysterie befeuert, erhellen Medien und Talkshowsofas lichterloh brennend die […]

Gendersternchendämmerung

Gendergeißelnde Sprachschützer sorgt nicht der Schutz der Sprache. Im Gegenteil, sie sind sprachlich sehr flexibel, wenn Sprache ihnen hilft ihr Kulturprimat zu sichern. Ihr […]

Gendersternchen

Wütendes Schäumen, rauchen, greinen, zischen – Nichts kann derzeit toxische Männlichkeit und die Apologeten des Gestern sicherer zum rituellen Hochamt einer zur Kulturbewahrung verklärten […]

Gendergaga

These: Wenn wir uns gesamtgesellschaftlich genauso vehement gegen den Klimawandel wie gegen die Möglichkeit eines achtsamerem Miteinanders in der Sprache auch nur als Möglichkeit […]

Eiter-Eiter

H.P. Baxxter lässt seiner vom Lauf der Zeit und Zeiten angefassten toxischen Männlichkeit freien Lauf und wettert gegen die Möglichkeit von Geschlechtergerechtigkeit in der […]

Gendermerz

#Merz – Wenn ein Mann von gestern verbissen anfängt, die Sprache von gestern zu verteidigen, weiß man, dass das morgen bereits begonnen hat. Gut […]

Genderwahn

Immer wenn jemand die irrwitzige Idee hat, Sprache wäre ein Schlüssel zur Achtsamkeit und Geschlechtergerechtigkeit kreischt sich sofort ein Teil hysterisch in einem pseudo-kulturellen […]

Bärendienst

Die Generalsekretärin der CSU sieht in Versuchen eine Geschlechtergerechtigkeit in die Sprache zu bringen eine Vergewaltigung derselben. Dummerweise bildet die Sprache das Denken und […]