Das konservative Vexierspiel

Das konservative Vexierspiel ist seit Jahrzehnten die Diskursverschiebung nach rechts bei gleichzeitig geglaubter Warnung, die Gesellschaft würde zu sehr nach links kippen. Mit Erfolg: Heute werden Grundbestandteile unserer Grundordnung als „Sozialismus“ und „radikal“ begriffen.